Umbau und Aufstockung eines Einfamilienhauses in Herrenberg

Bauen im Bestand

Freistehende Einfamilienhäuser in Herrenberg sind begehrte Kaufobjekte.
So freuten sich die Bauherren sehr, als sie den Zuschlag für das Haus erhielten. Es gab nur ein Problem: die Bauherrenfamilie besteht aus den Eltern und 3 Kindern, das Haus war allerdings eingeschossig, mit einem Hanggeschoss und verfügt über rund 90qm Wohnfläche.
Nach einer baurechtlichen Untersuchung fanden wir die Lösung: das Dachgeschoss, das mit einer Dachneigung von ca. 20° nicht ausgebaut nur als Stauraum diente, konnte abgebrochen und ein neues Dach mit einer Dachneigung von 50° und Gauben neu errichtet werden. Somit konnte Wohnfläche um 63qm erweitert werden.
Das Dachgeschoss wurde komplett in Holzbauweise errichtet. Das hatte den Vorteil, dass die tragende Konstruktion vorgefertigt und an einem Tag gestellt werden konnte.
Aus konstruktiven Gründen und um den Bestand vom neu gebauten Teil optisch abzusetzen, wurde das gesamte Dachgeschoss mit einer Holzleistenschalung verkleidet. Das Thema der Holzleisten wiederholt sich in Nebenbauten und dem Balkongeländer, so dass ein einheitliches Bild entstehen konnte.
Das Erdgeschoss wurde komplett saniert und einige Wände entfernt, sodass ein großzügiger Wohn-Ess-Küchenbereich entstand. Der angrenzende Balkon erschließt über eine neue Treppe den Garten, der zuvor nur über das Hanggeschoss zugängig war.
Als Zugang zum neuen Dachgeschoss wurde die Decke geöffnet und in dem offenen hellen Treppenraum eine Stahlwangen- Podest Treppe montiert.
Das Garagen-Pultdach wurde im Zuge des Umbaus abgebrochen und ein neues begrüntes Flachdach errichtet.
Insgesamt hat die Familie nun 157qm Wohnfläche zur Verfügung, sodass jedes Kind über ein eigenes Zimmer verfügt.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Webseite und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. [Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz]
OK